Das Pferd wird an der Hand gezeigt Eignung als Zuchtpferd

Halter (Halfter) ist eine Pferdeshowklasse, wo die Pferde “in der Hand” gezeigt werden, was heißt, dass sie geführt werden, nicht geritten und, wo sie nach ihrer Rassenkonformität und ihrer Eignung als Zuchttiere beurteilt werden. Je nach Rasse und geographischer Region nennt man solche Veranstaltungen "Halter," "In-Hand," "Breeding," (Zucht) "Model," oder "Conformation"(Rassenkonformität) Klassen.

Arbeitsgelände
Sand

Ruheort/täglicher Aufenthaltsort
Box, Paddock, Offenstall oder Weide

Eigenschaften des Pferdes
Bei Pferden, die in der Halterklasse vorgestellt werden, handelt es sich um reine Zuchtschauen, bei denen das Exterieur der Pferde im Stand und in der Bewegung beurteilt wird. Es gibt daher keine spezifischen Charaktereigenschaften in dieser Wettbewerbsart. Es werden allerdings nur Westernpferde (Quarter) vorgestellt. 

Verhalten des Pferdes
In der Regel sind diese Pferde der Genetik entsprechend ausgeglichen und gut zu beschlagen. 

Beschlagsplatz
Gewohnter Beschlagsplatz

Zeige unsereHalterprodukte

Please note:

You're about to leave this website.

Yes, take me to